Wilde Affen.

Freitag, 23. September 2011

In mei­nem Kopf haust ein wil­der Affe. Eine Zeit lang war er gut abge­lenkt, hat sich ruhig in eine Ecke ver­kro­chen. Fast hät­te ich schon gedacht er wäre nicht mehr da. Aber er ist da, macht einen rie­sen Lärm, will alles anfas­sen und unter­su­chen und rap­pelt unru­hig an sei­nen Git­ter­stä­ben.

Mysterium.

Freitag, 9. September 2011

Da ist ein­fach nur ein gro­ßes Mys­te­ri­um. Der Ver­stand ver­sucht pau­sen­los es zu ver­ste­hen. Es ein­zu­ord­nen, zu bewer­ten, eine Logik zu fin­den. Es fin­den sich immer neue Argu­men­te dafür oder dage­gen. Ich bin mal gespannt, wel­che Sei­te gewinnt… ;o)