Nicht erreichbar.

Freitag, 25. Dezember 2015

Da ist kein Ziel zu errei­chen. Da ist nur eine Vor­stel­lung davon. Und wird immer nur ein Gedan­ke blei­ben. Kein Weg führt dort hin. Denn die­ser Ort exis­tiert nicht.

Die Beschäf­ti­gung mit die­sem Ort ist was Dich unru­hig macht. Der Wunsch, die Hoff­nung dort hin zu gelan­gen hält Dich gefan­gen. Du selbst treibst die­ses Hams­ter­rad an. Bist immer in Bewe­gung, gelangst nir­gend­wo hin.

Ent­de­cke statt des­sen die­sen Ort. Nicht was sein könn­te oder soll­te, son­dern was ist. Es gibt kei­nen Grund im Nebel zu sto­chern, wenn alles bereits so klar aus­ge­brei­tet ist.